Keine Trends, aber die Denkrichtung bis zum Jahr 2029!

Wenn es um Content Marketing geht, kommt man sich vor wie im Irrenhaus in der Locationlandschaft. Die Mediaplattformen in der Locationslandschaft wachsen auf Grund der Menge an Content aus Ihren Verbindungen. Ich bin fest davon überzeugt, dass jede Location Ihren eigenen Wert hat, der einzigartige Emotionen bei Ihren Kunden hervorruft. Sie wählen diesen Wert bewusst aus. Aber warum? Sind Ihnen diese Emotionen und Motive bekannt? Ich spreche nicht von Big Data. Wir sprechen von Größerem. Ich habe hier einige interessante Dinge für Sie. Nicht alle für 2019. Aber bestimmt bis 2029 :)


Erst Neuromarketing, dann Inhalt

Warum wählt ein Kunde Ihren Standort aus? Was macht die Art der Location, die Farben, der Geruch, die Fotos, das Feeling und die Menschen mit Ihrem Kunden. Neuromarketing ist ein relativ neues Gebiet in der Locationslandschaft. Ich weiß von ein paar Locations, die bereits Neuromarkting betreiben. Ein wichtiges Ziel des Neuromarketings ist es, Einblick in die Emotionen zu erlange. Wie reagieren die Sinne Ihrer Kunden auf Ihre Location? Dies sieht man beispielsweise bei einem MRI-Scan. Der große Unterschied zu den Daten die wir bisher in diesem Bereich sammeln besteht darin, dass das Neuromarketing harte Beweise liefert. Daten sind Vorhersagen. Aber diese Kombination ist Gold wert. Für mich dreht sich 2019 alles um Neuromarketing. Aber wo sollen Sie als Location anfangen? Sie können natürlich nicht alle Ihre potentiellen Auftraggeber unter ein MRI-Scan legen und schauen wie sie reagieren. Was Sie aber machen können, ist mit kleinen Gruppen zu sprechen. Stellen Sie ihnen die richtigen Fragen zu ihren Emotionen. So verstehen Sie deren Beweggründe und können Verbindungen erstellen. Diese Verbindungen tragen zu dem Wert Ihrer Location bei und so bekommen Sie echte Munition für Ihren Content. Und umso grundlegender Ihr Wert ist, desto länger ist die Lebensdauer Ihrer Location.


Training ist das neue Recuriting (Fluktuation kostet die Location 15 x so viel)

Wenn es um das Recruting von Personal geht, kommt man sich vor wie im Irrenhaus der Locationslandschaft. Ein Mangel an Marketiers, Projektmanagern oder Account Managern sorgt dafür, dass Ihre Location nicht wachsen kann.Zudem kostet Fluktuation die Location das 15-fache. Hochmotivierte Mitarbeiter bringen der Location dreimal so viel wie ein gewöhnlicher Mitarbeiter. Warum bilden Sie dann nicht selbst Ihre jungen Talente aus? Das ist so gut für die Bindung. Die Zukunft Ihrer Locations basiert stark auf den Werten anderer. Es geht nicht um langfristige Verträge, große Boni oder Lohnerhöhungen. Es geht darum, dass sie zu schätzen wissen, dass in sie investiert wird. Ein mega starkes Statement von Richard Branson fasst dies gut zusammen: Trainieren Sie die Leute so gut, dass sie gehen können. Behandeln Sie sie so gut, dass Sie es nicht werden. Zeigen Sie ihnen, dass Sie in Ihrer Location eine Zukunft haben und dass Sie an sie glauben. Die Schulung Ihres Personals ist nicht mehr wegzudenken und eine zielgerichtete Strategie. Erklären Sie nicht, wo Sie in fünf Jahren mit Ihrer Location seien wollen, sondern vor allem mit wem! Für den unwahrscheinlichen Fall, dass der Markt in schlechtes Wetter gerät, wird Ihre Location nicht untergehen sondern mit einer starken Mannschaft bestehen, die stolz auf Ihre Location ist.


Die Preise werden transparent

Denken Sie an einen Kongress: 100 Gäste, 100 Konferenzstühle, ein Raum inklusive der gesamten Technik, Food & Beverage. Warum nehmen die Auftraggeber Kontakt für diese Veranstaltung auf? IInnerhalb von 5 Jahren kann man alles einfach und bequem online buchen. Genau wie ein Hotelzimmer, in dem sich alles befindet. Dass sie immer noch zum Hörer greifen, ist reine Gewohnheit und/ oder Unsicherheit. Wenn Sie diese Unsicherheiten beseitigen, dann brauchen sie auch nicht mehr anrufen, oder? Diese Ansicht ist Gold wert, denn laut Locationstudien rufen junge Leute viel seltener an als ältere Menschen, wenn Sie ein Angebot anfordern. Eine transparente Online-Preisliste ist ein Neuanfang. Laut Eventbrite sollten Locations transparenter werden, damit die Kunden ihre Arbeit schneller erledigen können. Effizienz und Automatisierung sind die Themen bei Ihren Kunden. Wie reagieren Sie darauf?

Bedeutungsmarketing

Ich habe es vor 3 Jahren vorhergesagt und jetzt sind sie auf der Frankwachting vorbei gekommen :) Ihre Kunden wollen, dass die Location einen Zugang zu Ihrem Leben hat, auf einer persönlichen Ebene. Jemandem eine Bedeutung geben, ist die reinste Form von Marketing. Ihre Marke wird wertvoller, wenn Ihr Kunde, Ihre Mitarbeiter und Ihre Aktivitäten im Bereich Standortmarketing diesen Wert kennzeichnen. Sie müssen dies als Locaton geben können um zu sehen, was Ihrem Kunden am besten hilft. Die Stärke des Jetzt ist das Erschaffen von Aktivitäten zum Wohle anderer. Umso mehr Sie erkennen, was dem Kunden am meisten hilft, umso emotionaler gestalten Sie Ihre Marke. Es muss ein echtes Problem, eine Frage oder eine Herausforderung geben, damit der Unterschied sichtbar wird. Je effektiver Sie sind, so wertvoller ist Ihre Marke und desto länger die Lebensdauer Ihrer Location.


Vorerst ist das genug. Wenn Sie mehr über diese Denkweise erfahren möchten oder sich selbst Gedanken darüber gemacht haben, schreiben Sie mir eine E-Mail: stijn@venuemarketing.de

🚀 Genial Sofort-Tipps

🚀 Inspirierende Interviews

🚀 100% Praxis auf den Punkt gebraucht.