Tipps & Tricks für das Schreiben von Location-Content

Sie erstellen großartigen Content, verteilen ihn über Social Media und stellen sicher, dass jeder es gut findet und Ihre Location buchen würde! Leider funktioniert es genau so nicht. Ich nenne das den ‚Mythos des Locations-Contents‘. Dennoch wird in der deutschen Locationbranche noch viel auf diese Art gedacht. Es wird höchste Zeit, dass Locations sich trauen härtere Nüsse zu knacken anstatt brav im Conentdschungel mitzuschwimmen.

Die Vermarktung von Locations ist eine Spezialisierung für sich. Das Gute ist, dass es viele Kniffe gibt, aber keine Regeln. Nach meiner Erfahrung lautet die einzige Regel: ‚Egal ob dein Content Kiefer klappen lässt, Köpfe verdreht oder die Augen übergehen lässt; bring die Leute dazu darüber zu sprechen. Denn das ist der Weg, den wir gehen wollen‘. Mit anderen Worten: Erstellen Sie Content, der Sie selbst begeistert.


In meiner Funktion als Locationvermarkter für eine internationale Eventlocation habe ich jahrelang Content geschrieben, direkt aus dem Herzen der Marke. Denn dort, im Herzen der Marke, müssen Sie nach Content suchen. Denn die Vision die in Ihrer Marke verwurzelt ist, bestimmt Ihre Gegenwart und bereitet Sie auf die Zukunft vor. Schreiben Sie die Geschichte Ihrer Location und beachten Sie alle Details: Vom Parkwächter über das Management bis hin zum Schaufenster. Die DNA Ihrer Locations liegt in Ihren Mitarbeitern, diese müssen Ihre Vision verbreiten. Sind Sie mit deren Arbeit zufrieden? Zweifeln Sie nicht, aktivieren Sie sofort!


Jede Location hat ihren eigenen Charakter, der beim Kunden einzigartige Assoziationen und Emotionen hervorruft. Als Vermarkter müssen Sie darauf eingehen, wie Ihr Kunde Ihre Location wahrnimmt. Denn wer eine Location sucht und sich entscheiden muss, kommt mit Gefühlen, Meinungen und Wünschen. Ich unterscheide drei Hauptmotive bei der Wahl einer Location: menschliche Motive (passt die Location zu mir?), Ressourcenmotive (erfüllt die Location die Voraussetzungen für mein Event?) und Momentmotive (mit welchen einzigartigen Eigenschaften bereichert die Location mein Event?). Umso besser Sie Ihren Kunden mit all seinen Wünschen und Bedürfnissen kennen, desto stärker wird Ihr Location-Content!


Emotionen sind ein wichtiger Impuls für Ihre Contentstrategie. Das ist Locationmarketing in seiner reinsten Form. Wenn Sie Ihren Kunden schlussendlich überzeugen wollen, muss Ihr Content ein Mix aus Emotionen, Fakten – zum Beispiel Daten und Statistiken – und Glaubwürdigkeit sein. Seien Sie immer ehrlich. Zeigen Sie, dass Sie ständig daran arbeiten besser zu werden und Ihre Ziele zu erreichen. Ein Versprechen an Ihre Zielgruppe ist gleichzeitig eine Anforderung an Sie selbst. Ihre Glaubwürdigkeit wird durch Ihre Influencer/Fans in Ihrer Nähe bestätigt. Diese festigen die Glaubwürdigkeit Ihres Contents und führen Ihre Geschichten fort. Wir sprechen über Glaubwürdigkeit, über wahren Inhalt wie nie zuvor: Das ist Kreation die aus dem Herzen kommt und authentisch ist!

Content Marketing hat einen langen Vorlauf. Wenn Sie heute beginnen und morgen schon Ergebnisse erwarten, dann können Sie das einfach vergessen. Wenn Sie keinen Contentkalender führen, wird er wahrscheinlich auch niemals kommen. Machen Sie einen klaren Zeitplan und dosieren Sie Ihren Content. Spontane Aktionen und aktuelle Inhalte sind gut, müssen aber relevant sein.


Viel Spaß beim Erstellen Ihres Locations-Contents!

🚀 Genial Sofort-Tipps

🚀 Inspirierende Interviews

🚀 100% Praxis auf den Punkt gebraucht.

VENUE MARKETING

Marc-Chagall-Strasse 12 , 40477 Düsseldorf

+49 211 917 316 51  |  info@venuemarketing.de

MEHR VON VENUE MARKETING

  • LinkedIn Social Icon
  • Spotify Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • iTunes Social Icon

© 2020 mit ❤️ für dich gemacht in Düsseldorf